< Erholung der Milchpreise hat eingesetzt
04.12.19 23:00 Kategorie: markttipps, Markttips

Reger Handel mit Schlachtschweinen


Gemessen an der sehr regen Nachfrage der Schlachtereien steht auch weiterhin ein knappes Angebot an Schlachtschweinen zur Verfügung.


Nicht immer können alle Anfragen der Schlachtereien bedient werden. Häufig sind die Mäster zudem nicht bereit, Partien vorzeitig auszustallen, da weiter steigende Preise erwartet werden. Nach 5 Ct/kg SG Erhöhung der VEZG-Preisempfehlung vergangene Woche gab es nunmehr ein Plus von 3 Ct/kg auf neu 2,03 EUR/kg SG.

 


Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK