< Angebot am Weltmarkt nimmt weiter zu
04.12.18 12:59 Kategorie: topnews, Top-News

Milchaufkommen am Saisontief


Mitte November war die Milchanlieferung auf dem Niveau der Vorwoche stabil. Das Auf und Ab der vergangenen Wochen deutet dabei darauf hin, dass der saisonale Wendepunkt möglicherweise schon erreicht wurde.



Im November bewegte sich die Milchanlieferung am saisonalen Tiefpunkt. Seit Mitte Oktober wechselten sich leicht steigende und sinkende Tendenzen beim Milchaufkommen ab. Dies ist ein typischer Verlauf kurz vor dem Erreichen des saisonalen Wendepunktes. Laut Zentraler Milchmarkt Berichterstattung (ZMB) erfassten die Molkereien in der 46. Kalenderwoche bundesweit 0,1 % weniger als in der Vorwoche. Auch der Rückstand zum Vorjahr lag mit 0,9 % in etwa auf dem Niveau der vergangenen Woche. (AMI)

 


Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK